(m)eine reise um die welt
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   9.10.12 20:52
    Hey ihr beiden! Schö
   24.10.12 19:18
    Hey Anja, coole Beric
   1.11.12 20:29
    hallo Anja, ich bin
   7.11.12 14:45
    Hey ihr zwei süßen!!!
   25.12.12 21:14
    Hey große!! :) Freu m

http://myblog.de/reise-fieber

Gratis bloggen bei
myblog.de





brisbane, fraser island, rockhampton, mission beach, cairns

Ich hab die Zeit in Brisbane noch genossen und waer noch gerne laenger da geblieben. Die Leute die ich hier kennen gelernt hab sind wirklich einmalig. Mit zwei von ihnen werd ich mir in Neuseeland auch einen Van mieten\kaufen und gemeinsam reisen.Darauf freu ich mich schon riessig. Die Zeit ansich hab ich mit chillen an der Lagune und fundraising verbracht und ich hab den Sonnenuntergang vom Kangaroo- point gesehn.

Nach einen kleinen Abschiedsschmerz fuhr ich dann weiter nach Noosa. Von hier aus habe ich meine Fraser-Island-Tour gebucht. 

Fraser Island ist eine riessige Sandinsel (groesser als Holland), auf der nur wenige Menschen wohnen. Die Tour war richtig gut. es wurden unterschiedliche Spots angefahren. Unteranderem der Lake McKenzie und das Maheo Shipwreck. Der Lake McKenzie ist ein Suesswassersee, der nur durch Regenwasser gespeisst wird. Der weisse Sandstrand und das klare Wasser sind mit den Straenden in Thailand zu vergleichen. Auf dem Rueckweg sind wir mit dem Truck direkt am Strand entlang gefahren und haben aus sicherer Entfernung wilde Dingos beobachten koennen.

Nach Fraser Island fuhr ich 10 Stunden lang mit dem Bus nach Rockhampton, die Rinderhauptstadt Australiens. In diesem kleinen, ueberschaubaren Staedtchen ist nicht viel geboten, keine typische Touristenstadt. Ich fands trotzdem sehr interessant. Riessig Trucks, voll beladen mit Rindern fahren am laufenden Band durch die Strassen. Die Luft hier hat mit ein wenig an die "gute Allgaeuer Luft" erinnert :-)                                                Was hier wirklich gut ist, ist der freie Eintritt in den kleinen Zoo. hier habe ich noch mehr Dingos, Emus, Koalas, Krokodile, Cassowarys, Kangaroos und noch mehr Tiere gesehn.

Nach drei Tagen in dieser sehr ruhigen Stadt fuhr ich mit dem Nachtbus nach Mission Beach.                                                    So langsam macht mir die Hitze immer mehr zu schaffen und fuer richtige Sightseeingtouren kann ich mich kaum mehr aufraffen. Aber in Mission Beach gibt es zum Glueck auch nich all zu viele davon.                                                                                    Eine der Besten Aktivitaeten, die ich bis jetzt auf meine Reise gemaht habe, konnte ich hier erleben. Ich war in einer Art Kangaroo-Baby-Auffangstation, hier konnte ich die kleinen suessen  Beuteltiere auf den Arm nehmen und streicheln. Ich hab mich sofoert die die Kleinen verliebt. Ansonsten war ich noch Am Strand, aber leider ist es nicht erlaubt im Meer baden zu gehen. Aus diesem Grund hab ich die meiste Zeit mit den Leuten vom Hostel am Pool verbracht.

Nach drei Tagen hiess es dann auch schon wieder Abschied nehmen, von super netten Leuten und den besten Hostel, in dem ich bis jetzt war..... Auf nach Cairns!!

Der beste Weg, der Hitze zu entkommen ist an der Lagune sich braeunen zu lassen und sich im Wasser abzukuehlen.

Ich wuensch euch allen frohe Weihnachten und geniesst die Zeit mit euern Lieben. Ich freu mich schon auf naechstes Jahr, wenn ich auch wieder richtig Weihnachten feiern kann, mit allem was zu einer gelungenen (Vor-)Weihnachtszeit gehoert :-)

24.12.12 04:07
 
Letzte Einträge: trekking in chiang mai, koh tao, Sydeny, Port Maquarie


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung